Startseite
-
a-t-Archiv
-
a-t-Volltextsuche
für Nichtabonnenten
-
Bereich für Abonnenten
   download digitales a-t
   blitz-a-t
   e a-t
   a-t-Volltextregister
   NETZWERK-UAW
   Leserpost
-
atd Arzneimitteldatenbank
-
Glossar
-
a-t englisch  
-
Bestellungen
   arznei-telegramm
   Geschenkabo
   Bücher, CD,
   Sammelmappen
   atd
   Arzneimitteldatenbank
   Mitteilung
   an den Vertrieb
-
Wir über uns
-
Impressum
-
Datenschutz
-
NEU Stellenangebot
-
 
 
GLOSSAR

Auf diesen Seiten erläutern wir Begriffe, die in der kritischen Beurteilung von Studien häufig vorkommen – von "absoluter Risikoreduktion" bis "Zufallsfehler". Für Anregungen und Kritik sind wir dankbar.

Ihre a-t-Redaktion



absolute Risikoreduktion
Äquivalenzstudie
ARR
Ausschlusskriterien
Bias
Confounder
Confounding by indication
Design, faktorielles
Doppelblindstudie
Endpunkt
Endpunkt, primärer
Endpunkt, sekundärer
Evidenz
evidenzbasierte Medizin
faktorielles Design
Hazard Ratio
Heterogenität
Intention-to-treat-Analyse
Inzidenz
Kohortenstudie
Konfidenzintervall
Metaanalyse
Nichtunterlegenheitsstudie
NNT
Number needed to treat
Odds
Odds Ratio
OR
p-Wert
Per-Protokoll-Analyse
Power
Prävalenz
primärer Endpunkt
Publikationsbias
Punktschätzer
randomisierte kontrollierte Studie
relative Risikoreduktion
relatives Risiko
Risiko, relatives
Risikoreduktion, absolute
Risikoreduktion, relative
RR
RRR
sekundärer Endpunkt
Studie, Kohorten
Studie, randomisierte kontrollierte
Subgruppenanalyse
Surrogatparameter
Trennschärfe
Validität
Verblindung
Vertrauensbereich