a-t 2015; 46: 126

Datei als PDF

MELATONIN (CIRCADIN): HALLUZINATIONEN?

Die neuseeländische Arzneimittelbehörde berichtet über drei Patienten, bei denen nach Einnahme des Neurohormons Melatonin (CIRCADIN) noch in derselben Nacht Halluzinationen auftreten. Bei allen bessert sich die Symptomatik nach Verzicht auf das gegen primäre Schlafstörungen angebotene Mittel. Zwei Betroffene hatten sonst keine weiteren Arzneimittel angewendet.1

Halluzinationen werden als mögliche Störwirkung bislang weder in Neuseeland noch hierzulande in der Fachinformation von Melatonin genannt.1,2 Auch die europäische Nebenwirkungsdatenbank Eudravigilance dokumentiert jedoch bis Oktober 2015 mindestens zehn entsprechende Berichte.3 Auffällig ist, dass mehr als die Hälfte der Betroffenen Kinder und Jugendliche sind, obwohl Melatonin erst ab einem Alter von 55 Jahren zugelassen ist. Laut Fachinformation sind bei unter 18-Jährigen bislang weder Sicherheit noch Wirksamkeit belegt.2 Nicht nur in Europa wird das Neurohormon offenbar trotz fehlender Daten2 in dieser Altersgruppe off label angewendet: Anfang 2015 warnte ein australischer Schlafforscher angesichts der ungeklärten Langzeitsicherheit vor der zunehmenden Verordnung von Melatonin an Kinder.4

Wir raten seit der Einführung von Melatonin im Jahr 2008 von der Einnahme des ohnehin nur marginal wirksamen Mittels ab (a-t 2008; 39: 45-6). Auch nach einer 2013 publizierten Metaanalyse mit 19 randomisierten Studien, die überwiegend klein (weniger als 50 Teilnehmer) und kurz (bis zu vier Wochen) sind, ist der Nutzen bei primären Schlafstörungen unbedeutend: Gegenüber Plazebo wird die Einschlafdauer im Mittel um sieben Minuten verkürzt, die effektive Schlafdauer um acht Minuten verlängert.5

 (M = Metaanalyse)
1 Medsafe: Mitteilung vom 20. Juli 2015; http://www.a-turl.de/?k=rehm
2 Medice: Fachinformation CIRCADIN, Stand Juli 2015
3 EMA: Eudravigilance, zu finden unter http://www.adrreports.eu
4 KENNAWAY, D.J.: J. Pediatr. Child Health 2015; 51: 584-9
M  5 FERRACIOLI-ODA, E. et al.: PLoS ONE 2013; 8: e63773 (6 Seiten); http://www.a-turl.de/?k=uell


© 2015 arznei-telegramm