Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
arznei-telegramm® 11/2004
vorherige Ausgabe nächste Ausgabe

Im Blickpunkt
MSD IN DER SACKGASSE - JAHRELANG RISIKEN VON VIOXX VERSCHLEIERT

Therapiekritik
CLOPIDOGREL (ISCOVER, PLAVIX) - WIE LANGE NACH KORONARINTERVENTION?
ACTION-STUDIE: LANGWIRKENDES NIFEDIPIN BEI ANGINA PECTORIS?

Neu auf dem Markt
VORSICHT NEUES ARZNEIMITTEL
DULOXETIN (YENTREVE) BEI BELASTUNGSINKONTINENZ

Übersicht
WIE EVIDENZBASIERT IST DIE GRIPPEIMPFUNG?

Korrespondenz
FUNKTIONIERT "WICK ERSTE ABWEHR"?
VERSCHLECHTERUNG VON RETINOPATHIEN UNTER INSULIN GLARGIN (LANTUS)

Kurz und bündig
Keine Zulassung von Ximelagatran (EXANTA) in den USA:
Kortikoide erhöhen Mortalität bei akutem Schädel-Hirn-Trauma:
Lactobacillus - Kein Schutz vor Antibiotika-bedingter vulvovaginaler Candidose:
Mangelhafte Qualität von Kräuter- und Tierdrogen der traditionellen chinesischen Medizin:

Netzwerk aktuell
Haarausfall nach Sechsfachimpfstoff (HEXAVAC):
Nachtrag - Doppelmeldung zu Tolperison (MYDOCALM):

Nebenwirkungen
ROFECOXIB-"ABSTURZ": WIE SICHER SIND DIE ANDEREN COXIBE?

Dokumentation
ROFECOXIB (VIOXX) U.A.: AUFSTIEG UND NIEDERGANG VON COX-2-HEMMERN
© 2018 arznei-telegramm