Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
arznei-telegramm® kennenlernen! Digital, print oder kombiniert.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 1991; Nr. 4: 36nächster Artikel
Kurz und bündig

Kalzium (CALCIUM-SANDOZ u.a.) bei Urtikaria? Kalzium wird nur in wenigen Ländern der Welt, insbesondere in Deutschland, zur Behandlung der akuten Urtikaria verwendet. Plausible Studien zum Nutzen fehlen. In einer plazebokontrollierten Versuchsreihe beeinflußten Kalziuminjektionen weder Quaddel, Erythem noch Juckreiz. "Somit dürfte man die Kalziumtherapie bei der Urtikaria als eine Plazebotherapie ansehen, die im Höchstfall aufgrund der Erwartung der Patienten, eventuell durch psychogene Mechanismen, einen gelegentlichen positiven Effekt zeigt." Wegen der potentiellen Nierenschädigung darf Kalzium nicht als völlig harmlos abgetan werden. Bei einem Patienten mit cholinerger Urtikaria wurde nach Kalziuminjektion diese provoziert. Katastrophale Folgen hätte es, wenn Patienten mit drohenden Schock- oder Asphyxiereaktionen andere, erwiesen wirksame Behandlungen im Vertrauen auf eine Kalziumwirkung nicht erhalten (CZARNETZKI, B. M.: Der Hautarzt 42 [1991], 124).


© 1991 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

vorheriger Artikela-t 1991; Nr. 4: 36nächster Artikel