Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
arznei-telegramm® kennenlernen! Digital, print oder kombiniert.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 1991; Nr. 9: 79nächster Artikel
Netzwerk aktuell

Marktrücknahme von Terodilin (MICTROL): In a-t 8 (1991), 72 warnten wir vor Chinidin-artigen arrhythmogenen Wirkungen des Harninkontinenzmittels Terodilin (MICTROL), das aufgrund chemischer Strukturverwandtschaft im Wirktyp dem wegen Kardiotoxizität aus dem Handel gezogenen Kalziumantagonisten Prenylamin (SEGONTIN) entspricht. Aufgrund dieser Informationen handelten die Hersteller Fresenius und Pfrimmer-Kabi eigenverantwortlich und zogen das Präparat am 22. August 1991 in Deutschland aus dem Handel. Diesem verantwortungsbewußten Handeln des Herstellers und seiner Berater gebührt Anerkennung. Dazu kontrastiert das Verhalten des Bundesgesundheitsamtes, dessen Leiter der Abteilung Arzneimittelverkehr noch im Juli "keinen Handlungsbedarf" feststellte, jetzt aber einen bürokratischen Tätigkeitsnachweis erbringen will und gegen das bereits vom Markt genommene Präparat ein "Ruhen der Zulassung" verfügt. So demotiviert und bestraft das Amt die Eigenverantwortung von Herstellern (–Red.).


© 1991 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

vorheriger Artikela-t 1991; Nr. 9: 79nächster Artikel