Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
arznei-telegramm®Die unabhängige Information zur Arzneitherapie.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 1992; Nr. 1: 7nächster Artikel
Korrespondenz

MUNDIPHARMA: AKTIVITÄT ZUR GRÜNDUNG
EINES PULMOLOGISCHEN "STAMMTISCHES"

Die Vertreterin von Mundipharma, die das Präparat Theophyllin (UNIPHYLLIN) vertreibt, informierte mich darüber, daß die Firma beabsichtigt, einen "Stammtisch" für pulmologisch interessierte Kollegen einzurichten. Die Pharmareferentin verwies darauf, daß viele Kollegen mit der Arbeitsweise der Klinik unzufrieden seien: es bestünden Differenzen der therapeutischen Konzeption, und es gäbe vor allem das Problem, daß dorthin überwiesene Patienten dem Therapieregime der niedergelassenen Kollegen dadurch entzogen würden, daß die Patienten dort regelmäßig einen Wiedervorstellungstermin bekommen.
Ich halte es für bedenkenswert, ob wir als Ärzte uns nicht doch etwas mehr von der Pharmaindustrie emanzipieren sollten... Für mich persönlich muß ich feststellen, daß ich es beschämend für uns finde, wenn wir derartige Angebote einer Pharmafirma auch noch kommentarlos annehmen. Insofern möchte ich mein Schreiben als "Denkanstoß" verstehen.

Dr. med. P. M. BANTZ (Internist)
W-2720 Rotenburg (Wümme)


© 1992 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

vorheriger Artikela-t 1992; Nr. 1: 7nächster Artikel