Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
arznei-telegramm® kennenlernen! Digital, print oder kombiniert.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 1995; Nr.12: 119nächster Artikel
Korrespondenz

NETZWERK FÜR DIE UMWELTMEDIZIN

In Zusammenarbeit mit der Interdisziplinären Gesellschaft für Umweltmedizin (IGUMED), dem Bremer Institut für Präventionsforschung und Sozialmedizin (BIPS) und der Abteilung für Allgemeine Hygiene und Umwelthygiene der Universität Göttingen will das a-t die erfolgreiche Idee des NETZWERK DER GEGENSEITIGEN INFORMATION auch für auffällige Beobachtungen aus der umweltmedizinischen Praxis nutzbar machen. Dazu benötigen wir die aktive Mitarbeit der Leserinnen und Leser! Weil das neue NETZWERK zunächst nur über sehr begrenzte personelle und materielle Ressourcen verfügt, sollen in der Anfangsphase nur Beobachtungen über möglicherweise schadstoffbedingte neurotoxische Effekte gemeldet werden. Dabei ist für die Erstmeldung eine gesicherte diagnostische Klärung noch nicht erforderlich, auch plausible Verdachtsfälle können und sollen uns gemeldet werden.
Wir erhoffen uns wesentliche Anregungen für künftige wissenschaftliche, umweltmedizinische Fragestellungen. Die wissenschaftliche Betreuung des neuen NETZWERK hat das BIPS (Bremer Institut für Präventionsforschung und Sozialmedizin) übernommen. Meldungen bitte an

Prof. Dr. med. R. FRENTZEL-BEYME, BIPS,
Postfach 1067 67, D-28067 Bremen,
Fax 0421-5959675, Tel.: 0421-5959670/71.

  • Bitten Sie die betroffenen Patienten aus Datenschutzgründen um ihr Einverständnis für die Meldung, obwohl die Daten im NETZWERK anonym gespeichert werden.

  • Melden Sie Alter und Geschlecht der betroffenen Personen, die Symptome sowie den möglicherweise verursachenden Schadstoff.

  • Erklären Sie Ihre Bereitschaft, für weitere Informationen zur Verfügung zu stehen und das Einverständnis des Patienten für die Weitergabe dieser Information.

Prof. Dr. med. R. FRENTZEL-BEYME
D-28199 Bremen


© 1995 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

vorheriger Artikela-t 1995; Nr.12: 119nächster Artikel