Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
Kein Abonnent? Das arznei-telegramm® finanziert sich ausschließlich über Abonnements.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 1997; Nr. 1: 14nächster Artikel
Korrespondenz

ZUR KARDIOVASKULÄREN STERBLICHKEIT
UNTER METFORMIN (GLUCOPHAGE U.A.)

Anlässlich unseres Berichts über die Sterblichkeit unter Metformin (GLUCOPHAGE u.a.; a-t 7 [1996], 72; 8 [1996], 81) greifen die zitierten Autoren die Kontroverse zu den Risiken des Biguanids auf:*

... Dr. INNERFIELD vergaß zu erwähnen, dass in der offenen Nachfolgestudie bei unzureichender Blutzuckerkontrolle nach einmonatiger Behandlung mit Höchstdosis Metformin (GLUCOPHAGE u.a.) zusätzlich Glibenclamid (EUGLUCON u.a.) eingenommen wurde. Von den 602 in die offene Untersuchung aufgenommenen Patienten erhielten 87% über die gesamten zwei Jahre bis auf einen Monat zusätzlich Glibenclamid...

Nur einer von den fünf aus kardiovaskulärer Ursache verstorbenen Patienten war ursprünglich der Gruppe mit Metforminmonotherapie zugeteilt worden; die anderen vier entstammten der Metformin-plus-Glibenclamid-Gruppe. Dr. INNERFIELD unterschlägt außerdem, dass alle fünf zuvor durchschnittlich zehn Jahre lang Sulfonylharnstoffe eingenommen hatten ...

Prof. R. A. DEFRONZO, M. D.
(Chief of Diabetes Division and Deputy Director, Texas Diabetes Institute)
San Antonio, Texas (USA)

... Die einzigen Daten, die wir zur Sicherheit von Metformin haben, zeigen auf Intention-to-treat-Basis, dass es sieben Todesfälle unter den ursprünglich zu einer Metformin-Therapie randomisierten Patienten und keine Todes- fälle unter den ursprünglich zur Kontrollbehandlung randomisierten Patienten gab...

Dr. DEFRONZO ... hat sicher Recht mit seiner Anmerkung, dass zum Zeitpunkt des Todes sechs der sieben Patienten mit einer Kombination aus Sulfonylharnstoff plus Biguanid behandelt wurden. Es ist daher wichtig, sich zu vergegenwärtigen, dass in der UGDP (University Group Diabetes Program, -Red.)-Studie Sulfonylharnstoffe und Biguanide beide unabhängig voneinander als Monotherapie die kardiovaskuläre Mortalität steigerten ...

R. J. INNERFIELD, M.D.
(The Dorothy Bullock Memorial National Diabetes Center)
Olney (USA)

*  Kopien der vollständigen Briefe können bei der Redaktion angefordert werden.


© 1997 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

vorheriger Artikela-t 1997; Nr. 1: 14nächster Artikel