Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
Das Rezept, um stets auf dem Laufenden zu sein. Unabhängig informiert durch das arznei-telegramm®.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 1997; Nr. 5: 58nächster Artikel
Netzwerk aktuell

Herzrhythmus- und Sprachstörung unter Serotonin-Wiederaufnahmehemmer Citalopram (CIPRAMIL): Eine 35jährige Frau mit endogener Depression nimmt seit Jahren Promethazin (ATOSIL u.a.) ein. Als sie einen Monat lang zusätzlich das Antidepressivum Citalopram (CIPRAMIL) gebraucht, machen akut auftretende Verwirrtheit, sensomotorische Sprachstörung sowie beeinträchtigte Koordination eine stationäre Einweisung erforderlich, berichtet ein Intensivmediziner einer norddeutschen Klinik. Innerhalb von 14 Stunden bilden sich die ZNS-Symptome zurück (NETZWERK-Bericht 8884). Nach Dosiserhöhung von 40 mg auf 60 mg Citalopram sinkt bei einer 42jährigen der Ruhepuls unter 40 bis 50/Minute. Sie klagt mehrfach über Unwohlsein und wird kaltschweißig. Einmal verliert sie aus vollem Wohlbefinden heraus kurzfristig das Bewusstsein. Bei der Untersuchung fallen Extrasystolen auf. Nach Verringerung der Dosis auf 40 mg verschwinden die Beschwerden (Bericht 7544).


© 1997 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

vorheriger Artikela-t 1997; Nr. 5: 58nächster Artikel