Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
Das Rezept, um stets auf dem Laufenden zu sein. Unabhängig informiert durch das arznei-telegramm®.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikelblitz-a-t 21.05.2001nächster Artikel
blitz-a-t
erst in zwei jahren: 5.000 medikamente vom markt
 
ERST IN ZWEI JAHREN: 5.000 MEDIKAMENTE VOM MARKT

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte veröffentlicht jetzt im Internet eine vorläufige Liste von Altarzneimitteln, bei denen die Hersteller inzwischen auf die fiktive Zulassung verzichtet haben. Mit der Veröffentlichung gibt das BfArM den Firmen die Möglichkeit, eventuelle Unrichtigkeiten in der Liste korrigieren zu lassen, bevor sie im Bundesanzeiger abgedruckt wird. Wenn die Liste dort veröffentlicht ist, dürfen die genannten Produkte noch mehr als zwei Jahre lang abverkauft werden!

Die 268-seitige Liste ist auf der Homepage des BfArM einzusehen unter

http://www.bfarm.de/de_ver/aenderungen.html

und dem Datum 16. Mai ("Hinweis auf die beabsichtigte Bekanntmachung des Erlöschens fiktiver Arzneimittelzulassungen nach Paragraph 105 Abs. 3 S. 1 AMG im Bundesanzeiger").

Genannt werden knapp 5.000 Arzneimittel, auf die getrost schon jetzt verzichtet werden kann. Es ist ohnehin nicht nachvollziehbar, dass diese Altprodukte noch auf dem Markt sind. Wegen fehlender Nachzulassung hätten sie bereits 1990 vom Markt sein sollen (a-t 1998; Nr. 12: 109-10). Bei manchen sinnvollen Arzneimitteln beeinhalten die Verzichte allerdings nur die Aufgabe einer bestimmten, nicht mehr zweckmäßigen Konfektionsform oder beispielsweise die Aufgabe der Vermarktung durch einen Generika-Hersteller.

Bisherige Versuche der Veröffentlichung der betroffenen Präparate waren auf Grund von Einsprüchen von Herstellern und Lobbypolitik gescheitert (a-t 1997; Nr. 7: 79).

© Redaktion arznei-telegramm
blitz-a-t 21. Mai 2001

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

vorheriger Artikelblitz-a-t 21.05.2001nächster Artikel