Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
Bis zu 36 CME-Punkte pro Jahr für Ärzte und 12 Fortbildungspunkte für Apotheker mit dem arznei-telegramm®.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 2002; 33: 41nächster Artikel
Kurz und bündig

MEDIVITAN N - Rückfall in die fünfziger Jahre: "Am 30. des Monats bekam sie ein Knöllchen für zu schnelles Fahren. (Zwei Monate vorher machte sie bei ihrem Arzt eine MEDIVITAN N Aufbaukur.)" - wirbt Medice für MEDIVITAN N mit dem Bild einer etwa 80-Jährigen hinter dem Steuerrad (Ärzte Ztg. vom 3. Apr. 2002). Die älteren Kollegen erinnern sich wahrscheinlich noch an die Werbelyrik für Vitamin-B-Produkte in den 50er und 60er Jahren, als Merck Vitamin B12 beispielsweise gegen schlechtes Gedeihen, Schulmüdigkeit, Konzentrationsstörungen u.a. anpries. Vitamin B6- und B12-haltige Injektionen wie MEDIVITAN N sind ausschließlich zur Therapie und Prophylaxe von Vitamin-B-Mangelzuständen zugelassen. Jegliche Assoziation mit "Aufbaukuren" ist daher unseriös. Sollten die in der Werbung behaupteten "messbaren Verbesserungen im psychischen Bereich" zu Verkehrssünden verleiten, wäre vor MEDIVITAN N dringend zu warnen, -Red.

© 2002 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.