Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
Das Rezept, um stets auf dem Laufenden zu sein. Unabhängig informiert durch das arznei-telegramm®.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 2002; 33: 88nächster Artikel
Kurz und bündig

Cariporid - absehbarer Flop für Aventis: Auf Empfehlung des unabhängigen Sicherheitskomitees stoppt Aventis die weitere Aufnahme von Patienten in die Phase-3-Studie EXPEDITION zur Erprobung des Natrium/Protonenaustauschblockers Cariporid zur Behandlung des akuten Koronarsyndroms bei Patienten mit Koronararterien-Bypass-OP - offensichtlich wegen "Bedenken zur Nutzen-Schaden-Bilanz" dieser Blocker. Damit ist Cariporid "ziemlich erledigt", kommentiert ein Analyst eher drastisch (Scrip 2002; Nr. 2767: 22, http://www.reuters.com: Mitteilung vom 24. Juli 2002). Dies kommt nicht überraschend. Im Januar dieses Jahres beschrieben wir alarmierende Hinweise auf erhöhte Sterblichkeit bei der Erprobung (a-t 2002; 33: 2-3). Noch im März betonte die Firma hingegen, dass "keinerlei Hinweise auf Unterschiede zur Verträglichkeit der Studienmedikation im Vergleich zu Plazebo" existieren (Aventis GmbH: Schreiben vom 20. März 2002). Im vergangenen Jahr beendeten Merck/Yamanouchi die Entwicklung des Natrium/Protonenaustauschblockers Eniporid für die Myokardinfarkttherapie.

© 2002 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.