Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
Bis zu 36 CME-Punkte pro Jahr für Ärzte und 12 Fortbildungspunkte für Apotheker mit dem arznei-telegramm®.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 2007; 38: 31-2nächster Artikel
Nebenwirkungen

ZOLPIDEM (STILNOX U.A.): SCHLAFWANDELN,
"SCHLAFESSEN" UND "SCHLAFFAHREN"

Zolpidem (STILNOX u.a.) wird seit 1991 zur kurzzeitigen Behandlung von Schlafstörungen angeboten und inzwischen häufiger verordnet als das marktführende Benzodiazepin-Hypnotikum Lormetazepam (NOCTAMID u.a.). Zolpidem besitzt keine strukturelle Ähnlichkeit mit Benzodiazepinen, wirkt aber pharmakologisch ähnlich. Auffällig häufig werden Nebenwirkungen im neurologischen oder psychiatrischen Bereich berichtet wie optische Halluzinationen (a-t 2002; 33: 31-2), Depression, Verwirrtheit, Gedächtnisstörung (a-t 1998; Nr. 10: 94), Alpträume (a-t 1992; Nr. 3: 32) und Schlafwandeln (a-t 1998; Nr. 5: 52).1

Unkontrolliertes Essen im Schlaf ("Schlafessen") unter Zolpidem wurde 2002 bei fünf Patienten beschrieben. Morgens können sie sich nicht an das nächtliche Essen erinnern.2 Aus Australien kommen jetzt Berichte über 16 Schlafwandelnde, die sich nach Einnahme von Zolpidem bizarr verhalten, ebenfalls mit anschließendem Erinnerungsverlust.1 Eine Frau, die innerhalb von sieben Monaten 23 kg zugenommen hat, wird schlafend vor dem offenen Kühlschrank entdeckt. Ein weiterer Patient besorgt sich ebenfalls im Schlaf Lebensmittel aus der Küche. Eine Frau erwacht mit einem Pinsel in der Hand. Im Schlaf hatte sie die Wohnungstür bemalt.1

Ein Kollege berichtet unserem NETZWERK DER GEGENSEITIGEN INFORMATION über "ausgeprägtes Schlafwandeln mit erheblicher Selbstgefährdung" bei einer 40-jährigen Frau unter Zolpidem plus Perazin (TAXILAN u.a.; NETZWERK-Bericht 9.479). Bei einer 60-Jährigen folgt nach einer Tablette eine nächtliche autoaggressive Phase - sie schabt sich beide Füße mit einem Hornhauthobel auf - und Amnesie am Morgen (NETZWERK-Bericht 5.995).

In den USA sind inzwischen Folgen von Autofahren unter Zolpidem-Einfluss ("Schlaffahren") gerichtsanhängig. So soll eine Frau erst von der Polizei erfahren haben, dass sie nachts mit dem Auto einen parkenden Wagen gerammt hat. Sie sei im Bett ohne Erinnerung an den Vorgang aufgewacht.3 Angesichts der kurzen Halbwertszeit von Zolpidem von zwei bis drei Stunden verwundert es, dass das Hypnotikum häufig in den Akten von Verkehrsvergehen genannt wird. In Wisconsin (USA) fand sich Zolpidem innerhalb von fünf Jahren im Blut von 187 auffällig gewordenen Fahrern.3 Falscher Einnahmezeitpunkt, überhöhte Dosis und Alkohol können zu Fehlreaktionen beigetragen haben.

Nächtliches Essen mit anterograder Amnesie ist auch für die kurzwirkenden Benzodiazepine Midazolam (DORMICUM u.a.) und Triazolam (HALCION) bekannt.2 Patienten und deren Angehörige müssen wissen, dass unter Einnahme von kurzwirkenden Benzodiazepin-Rezeptoragonisten wie Zolpidem Schlafwandeln möglich ist mit Aktivitäten, die Eigen- und Fremdgefährdung einschließen. In den Fachinformationen, beispielsweise von STILNOX,4 fehlen konkrete Warnungen vor diesem gefährlichen Nebenwirkungskomplex.

 

 

 

1

Austr. Adv. Drug React. Bull. 2007; 26: 2- 3

 

2

MORGENTHALER, T.I., SILBER, M.H.: Sleep Medicine 2002; 3: 323-7

 

3

Scrip 2006; Nr. 3140: 14

 

4

Sanofi-Synthelabo: Fachinformation STILNOX, Stand Jan. 2003

© 2007 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

vorheriger Artikela-t 2007; 38: 31-2nächster Artikel