Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
Kein Abonnent? Das arznei-telegramm® finanziert sich ausschließlich über Abonnements.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 2018; 49: 80nächster Artikel
Nebenwirkungen

DACLIZUMAB: ENZEPHALITIS NOCH MONATE NACH DEM ABSETZEN

Das Multiple-Sklerose (MS)-Mittel Daclizumab (früher: ZINBRYTA) ist seit März 2018 wegen des Risikos schwerer potenziell lebensbedrohlicher immunvermittelter Erkrankungen des Gehirns (einschließlich Enzephalitis und Meningoenzephalitis), der Leber und anderer Organe nicht mehr auf dem Markt (a-t 2017; 48: 72, 2018; 49: 29 u.a.). Der ehemalige Anbieter Biogen warnt nun in einem Rote-Hand-Brief vor immunvermittelter Enzephalitis, die noch Monate nach der letzten Injektion des Antikörpers auftreten kann.1  mehr 

© 2018 arznei-telegramm, publiziert am 21. September 2018

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.