logo
logo
Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
bildprobeaboarznei-telegramm® kennenlernen! Digital, print oder kombiniert.
Bestellen Sie ein Probeabo
.erste Seite a-t 2020; 51: 89nächster Artikel
In eigener Sache

In eigener Sache

Ab Januar 2021 will sich die Deutsche Post für den Routineversand von Monatszeitschriften (noch) mehr Zeit lassen: statt bisher zwei Werktage dann bis zu vier. Das bedeutet, dass ein a-t, das wir freitags in den Versand geben, möglicherweise erst am darauffolgenden Donnerstag beim Empfänger ist. Die drastische Verschlechterung der Auslieferung erfolgt trotz erheblicher Preissteigerungen, die uns in den vergangenen Jahren abverlangt wurden: 2018 +3,2%, 2019 +9%, 2020 +4%, 2021 +1% (oder +5,6% mit dem Versprechen der Auslieferung im bisherigen Zeitrahmen). Die Alternative: Digital- und Kombiabonnenten erhalten per E-Mail einen Link für den Download der PDF-Version des aktuellen a-t jeweils am Tag des Erscheinens. Bezieher eines Printabos können jederzeit auf ein preiswerteres Digitalabo umsteigen oder sich auf unserer Startseite im Internet unter „Newsletter“ für die Zusendung der „Themen der aktuellen Ausgabe“ einschreiben. Der E-Mail-Versand der Themenliste erfolgt ebenfalls am Freitag und ermöglicht den sofortigen Zugang zu den digitalen Artikeln der Neuausgabe, wenn Sie als Abonnent eingeloggt sind. Nutzer unserer App (zu finden im Apple App Store und Google Play Store) werden ebenfalls über das Erscheinen einer neuen Ausgabe informiert, wenn sie Benachrichtigungen zulassen, –Red.

© 2020 arznei-telegramm, publiziert am 18. Dezember 2020

Autor: Redaktion arznei-telegramm - Wer wir sind und wie wir arbeiten

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

.erste Seite a-t 2020; 51: 89nächster Artikel