Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
arznei-telegramm®Die unabhängige Information zur Arzneitherapie.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 2018; 49: 22-3nächster Artikel
Nebenwirkungen

LEBERSCHÄDEN UNTER IBEROGAST**
... Warnhinweis hierzulande Jahre überfällig

2017 hat die Bayer AG in Deutschland 10 Millionen Packungen der viel beworbenen Neun-Kräuter-Tinktur IBEROGAST verkauft, fast 10% mehr als im Jahr davor. Diesen Trend könnten Berichte über unerwünschte Effekte bremsen. „Aufgrund neuerer Meldungen über sehr seltene, aber teils schwerwiegende Leberschädigungen“1 (vgl. a-t 2015; 46: 31-2 und 2016; 47: 87) hat das Schweizerische Arzneimittelinstitut Swissmedic einen Warnhinweis auf Leberschäden wie akutes Leberversagen und Hepatitis in Beipackzettel und Fachinformation2 des Schöllkraut-haltigen Mittels aufnehmen lassen.1  mehr 

*Vorversion am 19. Jan. 2018 als blitz-a-t veröffentlicht.
**Zum Nutzen von IBEROGAST siehe e a-t 2/2018

© 2018 arznei-telegramm, publiziert am 16. Februar 2018

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

vorheriger Artikela-t 2018; 49: 22-3nächster Artikel