Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
Verschen­ken Sie ein Abo des arznei-telegramm® – die unabhängige Arzneimittelinformation für Ärzte und Apotheker.
Hier geht es zum
Bestell­formular
vorheriger Artikela-t 2018; 49: 23nächster Artikel
Nebenwirkungen

NEUE ANTIKOAGULANZIEN UND GICHT

Die neuseeländische Arzneimittelbehörde Medsafe nimmt einen Bericht über Gichtanfälle unter Einnahme des oralen Thrombinhemmers Dabigatran (PRADAXA; a-t 2008; 39: 55-7 u.a.) zum Anlass einer „Frühwarnung“. Der Patient hat unter Dabigatran deutlich häufiger Gichtanfälle als zuvor. Nach Absetzen bessert sich die Situation ohne weitere Intervention.1 VigiBase,2 die Pharmakovigilanzdatenbank der WHO, dokumentiert 71 Meldungen zu Gicht in Verbindung mit Dabigatran. Da die Zahl nach Einschätzung von Medsafe höher als erwartet ist, wertet die Behörde die Verdachtsberichte als Risikosignal.1  mehr 

© 2018 arznei-telegramm, publiziert am 16. Februar 2018

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.