Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
Kein Abonnent?
Das arznei-telegramm® finanziert sich ausschließlich über Abonnements.
 Bestellen Sie ein Probeabo! 
vorherigera-t 2017; 48: 31-2nächster
Nebenwirkungen

BELLADONNA-HALTIGE HOMÖOPATHIKA
... schwere Störwirkungen und Todesfälle in USA

Die US-amerikanische Arzneimittelbehörde FDA geht derzeit mehr als 400 Verdachtsberichten über Störwirkungen in Verbindung mit der Anwendung Belladonna-haltiger Homöopathika gegen Zahnungsbeschwerden bei Säuglingen und Kleinkindern nach, die der Behörde zwischen 2010 und 2016 gemeldet wurden, darunter zehn Todesfälle.1* Dokumentiert sind zudem unter anderem Krampfanfälle, Tremor, Fieber, Atembeschwerden, Lethargie und Schläfrigkeit, Verstopfung, Erbrechen und Unruhe1 – Symptome, die mit toxischen Effekten der in Belladonna enthaltenen Alkaloide wie Atropin vereinbar sind.3  mehr 

© 2017 arznei-telegramm, publiziert am 10. März 2017

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

vorherigera-t 2017; 48: 31-2nächster