a-t 2000; 31: 13

Datei als PDF

APPETITSTIMULANS FÜR KLEINKINDER?

Eine kinderärztliche Kollegin verschreibt Kleinkindern zur Appetitanregung das Arzneimittel MOSEGOR-Sirup (Pizotifen). Können Sie mich über Wirkungen und Nebenwirkungen aufklären?

Dr. med. G. TRETTER (Kinderarzt)
D-92665 Altenstadt

Pizotifen (MOSEGOR, SANDOMIGRAN) ist ein Altarzneimittel aus der Gruppe der Serotonin-Antagonisten wie das ebenfalls zur Appetitsteigerung angebotene Cyproheptadin (PERITOL). Beide haben sedative, anticholinerge und antihistaminerge Wirkungen. Mit Müdigkeit, Unruhe oder Verwirrtheit ist daher zu rechnen.

Wir sehen keine Indikation für eine medikamentöse Appetitstimulation bei Kleinkindern. Kontrollierte Studien mit Pizotifen zur Appetitanregung von Kindern gibt es nicht. Das für diese Indikation angebotene MOSEGOR darf ab dem zweiten vollendeten Lebensjahr verordnet werden. Als Migränemittel (SANDOMIGRAN) ist Pizotifen jedoch bei Kindern unter sechs Jahren kontraindiziert. Andere als historische Gründe kann der Hersteller für diesen Widerspruch nicht angeben.1 Der zur Appetitstimulation vorgesehene Pizotifen-Sirup enthält 2,4% Alkohol, -Red.

© 2000 arznei-telegramm