Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
Das Rezept, um stets auf dem Laufenden zu sein. Unabhängig informiert durch das arznei-telegramm®.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 1994; Nr.10: 98nächster Artikel
Korrespondenz

DIABETES-GESELLSCHAFT FÜR INSULIN U 100 (a-t 7 [1994], 65)

...Die USA, Kanada, Australien, England, die skandinavischen Länder, die Niederlande, Schweiz, Griechenland und viele weitere Länder auf der ganzen Welt verwenden bereits ausschließlich U-100-Insuline. Frankreich, Italien sowie Spanien werden am 1.6.97 von U 40 auf U 100 umstellen. Deutschland stünde isoliert da, wenn es nicht auch zu diesem Zeitpunkt umstellt.
...Für den 1.6.97 wird für Deutschland der U-100-Anteil auf über 75% prognostiziert, so daß sich zufolge der jetzt schon laufenden "kontinuierlichen Umstellung" das Problem dann weitgehend von selbst gelöst haben dürfte.
...Der Vorstandsbeschluß zur Umstellung auf U 100 auch in Deutschland ...enthält die Bedingung, daß "U-40-Insuline – somit auch tierische Insuline – solange zusätzlich verfügbar bleiben, wie dies von insulinverschreibenden Ärzten für nötig gehalten wird" ...

Deutsche Diabetes-Gesellschaft (Ausschuß Insulin)
Prof. Dr. H. SCHATZ, Bochum, Vorsitzender
Prof. Dr. P. BOTTERMANN, München
Prof. Dr. W. BRUNS, Saalfeld
U. GASTES (DDB), Mühlheim/Ruhr
Dr. U. NIETZSCHMANN, Leipzig
Dr. R. RENNER, München


© 1994 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

vorheriger Artikela-t 1994; Nr.10: 98nächster Artikel