Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
arznei-telegramm®Die unabhängige Information zur Arzneitherapie.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 2016; 47: 72-3nächster Artikel
Korrespondenz

APREMILAST (OTEZLA) BEI PSORIASIS?

Wie bewerten Sie den PDE-4-Hemmstoff Apremilast (OTEZLA) bei Schuppenflechte?

N.N. (Name etc. im a-t 8/2016 genannt)

Apremilast (OTEZLA) ist ein oraler Inhibitor des Enzyms Phosphodiesterase (PDE) 4, das im Immunsystem an der Auslösung der Produktion von Zytokinen beteiligt ist. Die Hemmung des Enzyms soll die Bildung proinflammatorischer Botenstoffe wie Tumornekrosefaktor (TNF) alfa oder Interleukin (IL)-23 verringern sowie die Konzentration antiinflammatorischer Zytokine (z.B. IL-10) erhöhen.1 Hierzulande wird Apremilast seit Februar 2015 zur Behandlung der mittelschweren bis schweren chronischen Plaque-Psoriasis sowie der aktiven Psoriasisarthritis bei Erwachsenen angeboten, die zuvor auf eine andere systemische Therapie nicht angesprochen oder diese nicht vertragen haben.2  mehr 

© 2016 arznei-telegramm, publiziert am 5. August 2016

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

vorheriger Artikela-t 2016; 47: 72-3nächster Artikel