logo
logo
Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
bildprobeaboDas Rezept, um stets auf dem Laufenden zu sein. Unabhängig informiert durch das arznei-telegramm®.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 2017; 48: 38-9nächster Artikel
Therapiekritik

BICALUTAMID (CASODEX 150 MG, GENERIKA) BEI PSA-REZIDIV NACH PROSTATEKTOMIE

Je nach prognostischen Faktoren erleiden 15% bis mehr als 30% der Männer nach radikaler Prostatektomie wegen eines lokal begrenzten Karzinoms ein Rezidiv, das sich zunächst als Anstieg des PSA zeigt. Das optimale Vorgehen in solchen Situationen ist nicht abschließend geklärt. Wenn bei postoperativ persistent erhöhten PSA-Werten oder PSA-Rezidiv von einem lokal begrenzten Rezidiv ausgegangen wird, soll eine perkutane Strahlentherapie angeboten werden, bei günstigen Prognosefaktoren ist auch abwartendes Verhalten eine Option.1 Bei jedem zweiten Patienten kommt es jedoch trotz Bestrahlung zur weiteren Progression.  mehr 


© 2017 arznei-telegramm, publiziert am 7. April 2017

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

vorheriger Artikela-t 2017; 48: 38-9nächster Artikel