logo
logo
Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
bildprobeaboarznei-telegramm®Die unabhängige Information zur Arzneitherapie.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 2017; 48: 72nächster Artikel
Nebenwirkungen

ANTIEPILEPTIKUM PREGABALIN (LYRICA U.A.): FARBENSEHEN UND FARBBLINDHEIT

Das Antiepileptikum Pregabalin (LYRICA, Generika) kann Farbblindheit und eingefärbtes Sehen (Chromatopsie) auslösen. Hierauf deutet eine Auswertung von 25 Berichten, die in der VigiBase-Datenbank der Weltgesundheitsorganisation WHO erfasst sind.1 Die Sehstörungen können bereits Stunden und Tage, aber auch noch Monate nach Behandlungsbeginn einsetzen. In sieben Berichten mit entsprechenden Angaben sind sie nach Absetzen reversibel. Bei drei weiteren bleibt die Farbsehstörung bestehen, obwohl die Dosis reduziert oder Pregabalin abgesetzt worden ist. Bei einem dieser Patienten kommt ein Tumor als vorrangige Ursache für die anhaltende Farbblindheit infrage.1  mehr 

© 2017 arznei-telegramm, publiziert am 1. August 2017

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.