logo
logo
Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
bildprobeaboarznei-telegramm®Die unabhängige Information zur Arzneitherapie.
Bestellen Sie ein Probeabo
erste Seite a-t 1991; Nr.02: 17nächster Artikel

BEI REDAKTIONSSCHLUSS: Stichwort Cholera - Kinder sind am stärksten durch die Darminfektion gefährdet. Die Wirksamkeit der subkutanen Schutzimpfung mit Totvakzinen liegt bei 50% oder höher und hält für 3 - 6 Monate vor (2 Dosen im Mindestabstand einer Woche; Booster-Dosen, falls erforderlich, im Abstand von 6 Monaten). Die Vakzine verhindert nicht die Infektion und das Trägertum mit Choleravibrionen, wohl aber in der Regel schwere Erkrankungen; Ausscheidertum und abgeschwächte Durchfallattacken sind auch nach Impfung möglich. Mehr oder minder ausgeprägte Reaktionen am Impfort kommen vor. Höheren Präventivwert hat die hygienische Vorsorge. Infusionen und Tetrazykline sind Standardtherapie. Bei Haushaltskontakt mit Erkrankten ist die Vorsorge mit Tetrazyklinen empfehlenswert.


© 2004 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

erste Seite a-t 1991; Nr.02: 17nächster Artikel