Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
Verschen­ken Sie ein Abo des arznei-telegramm® – die unabhängige Arzneimittelinformation für Ärzte und Apotheker.
Hier geht es zum
Bestell­formular
vorheriger Artikela-t 1992; Nr. 9: 93nächster Artikel
Korrespondenz

NAPROXEN IN NORWEGEN IM HANDEL

Auf der Seite 77 Ihrer August-Ausgabe schreiben Sie, daß Naproxen in Norwegen eine negative Zulassungsentscheidung erhielt. Diese Behauptung betrachten wir als Irreführung. Richtig ist zwar, daß der Antrag auf Zulassung einer Gel-Formulierung von den norwegischen Behörden abgewiesen wurde. Falsch ist allerdings, daß der Substanz Naproxen (APRANAX, DYSMENALGIT, PROXEN) eine medizinische Berechtigung abgesprochen wurde. Naproxen ist seit Jahren in einer Reihe von Darreichungsformen in Norwegen zugelassen und das nichtsteroidale Antirheumatikum und Mittel gegen dysmenorrhoische Beschwerden, das in der Verordnung aller NSAR unangefochten an 1. Stelle steht.

PD DR. med. H. M. P. FREIE, S. ECKHARDT
Syntex GmbH
W-5100 Aachen


© 1992 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

vorheriger Artikela-t 1992; Nr. 9: 93nächster Artikel