Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
Kein Abonnent? Das arznei-telegramm® finanziert sich ausschließlich über Abonnements.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 1993; Nr. 3 : 30-1nächster Artikel
Nachwirkungen

Sepsis-Antikörper HA-1A (CENTOXIN) außer Handel: Vor einem Jahr bezweifelten wir, daß der gegen das Endotoxin gramnegativer Erreger gerichtete monoklonale Antikörper HA-1A (CENTOXIN) im klinischen Alltag sinnvoll eingesetzt werden kann, da "klare, klinisch faßbare Anwendungskriterien fehlen, welche Patienten von HA-1A profitieren werden". 40% der Patienten ohne gramnegative Bakteriämie versterben unter Plazebo, jedoch 45% unter HA-1A (vgl. a-t 1 [1992], 2, Arzneimittelkursbuch 92/93, Seite 90). In den USA kam das Medikament wegen unzureichend belegter Wirksamkeit gar nicht erst in den Handel (vgl. a-t 5 [1992], 47). Jetzt haben Lilly und Centocor Konsequenzen gezogen aufgrund einer Zwischenanalyse der amerikanischen Phase-III-Studie zu HA-1A. Wegen der höheren Mortalität von Patienten ohne gramnegative Bakteriämie unter CENTOXIN nahmen sie das Mittel vom Markt (Rote-Hand-Brief der Lilly GmbH vom 20. Jan. 1993).


© 1993 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

vorheriger Artikela-t 1993; Nr. 3 : 30-1nächster Artikel