Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
Das Rezept, um stets auf dem Laufenden zu sein. Unabhängig informiert durch das arznei-telegramm®.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 1996; Nr. 4: 38nächster Artikel
Korrespondenz

TORSADE DE POINTES DURCH ARZNEIMITTEL

Zur Ergänzung Ihrer neusten Ausgabe (a-t 3 [1996], 26) darf ich Ihnen mitteilen, daß wir vor eineinhalb Jahren eine Patientin mit einem Herz-/Kreislaufstillstand durch Torsade de pointes unter Terfenadin (TELDANE u.a.) beobachtet haben. Ferner ein gleiches Geschehen (rezidivierende Torsade de pointes) bei einem Intensivpatienten unter DIFLUCAN (Fluconazol).

Prof. Dr. H. LÖLLGEN (Arzt f. Innere Medizin, Kardiologie)
D-42859 Remscheid


© 1996 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

vorheriger Artikela-t 1996; Nr. 4: 38nächster Artikel