Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
arznei-telegramm® - von Ärzten und Apothekern für Ärzte und Apotheker. Unabhängig informiert ohne Einfluss der Pharmaindustrie.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 2000; 31: 105nächster Artikel
Korrespondenz

BRENNNESSELBLÄTTEREXTRAKT HOX ALPHA: "BASISTHERAPIE DERARTHROSE"?

Wie beurteilen Sie den "ersten TNF-alpha-Hemmer in der Basis-Therapie der Arthrose"?

W. SCHLEMMER (Facharzt für Chirurgie und Allgemeinmedizin)
D-52066 Aachen

Trotz des neuen Namens handelt es sich bei HOX ALPHA um ein Altarzneimittel, dessen Qualität, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit bisher nicht im Rahmen eines Nachzulassungsverfahrens geprüft wurden.1 Veröffentlichte klinische Daten gibt es unseres Wissens nicht. Experimentelle Arbeiten zu biochemischen Effekten von Brennnesselblätterextrakt2,3 sagen über Nutzen und Risiken bei Arthrose nichts aus. Die Charakterisierung als "Basis-Therapie der Arthrose" rechnen wir der Marketing-Fantasie zu. Mehrfache Anfragen beim Hersteller Strathmann nach klinischen Studien zu HOX ALPHA bleiben unbeantwortet. Unsere Empfehlung daher: Nicht verordnen. Dem Arzneimittelbudget bleiben 92,95 DM pro 100 Kapseln (bis 2,79/Tag) erspart, -Red.

© 2000 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.