Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
arznei-telegramm®Die unabhängige Information zur Arzneitherapie.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 2002; 33: 77nächster Artikel
Korrespondenz

CLOZAPIN (LEPONEX U.A.)-MISSBRAUCH

In den zurückliegenden Monaten erhielten wir von Patienten aus der illegalen Drogenszene mehrfach den Hinweis, dass LEPONEX auf dem Drogenmarkt gehandelt und auch konsumiert wird. Ein Patient berichtete vom Konsum einer ganzen Tablette LEPONEX 100 mg mit daraufhin kurzfristig eintretender Desorientiertheit und Verwirrtheit, welche schließlich zu einer Unterbringung nach Psych KG führte. Quelle scheinen unzureichend compliante Psychosepatienten mit Drogenszenekontakt zu sein.

Wenn es sich hierbei auch nicht um ein sehr verbreitetes Missbrauchsmuster zu handeln scheint, so ist doch das individuelle Risiko des anticholinergen Delirs sowie der Leukozytendepression bei bereits immungeschwächten Drogenkonsumenten beträchtlich.

Dr. med. M. PLUM (Facharzt für Anästhesiologie)
D-52062 Aachen
Interessenkonflikt:Keiner

© 2002 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.