Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
arznei-telegramm® - von Ärzten und Apothekern für Ärzte und Apotheker. Unabhängig informiert ohne Einfluss der Pharmaindustrie.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 2004; 35: 85nächster Artikel
Korrespondenz

JATROSOM N: PREISWUCHER

Das Tranylcypromin-haltige Medikament JATROSOM N hat sich in den letzten Jahren wesentlich verteuert. 100 JATROSOM N kosteten z.B. 1997 92,76 DM (entspricht 47,43 €) und Anfang 2004 83,72 €. Jetzt stellt die Firma Esparma die OP mit 100 Tabletten auf 90 Tabletten zu 89,99 € um. Preiserhöhung innerhalb von sieben Jahren: +110% bzw. +15,7 %/Jahr. So schröpft die Pharmaindustrie das Gesundheitssystem.

G. ESS (Fachärztin f. Neurologie, Psychiatrie)
Dr. med. A. JANSSEN (Facharzt f. Neurologie, Psychiatrie, Psychotherapie)
D-57074 Siegen
Interessenkonflikt: keiner

© 2004 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.