Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
arznei-telegramm®Die unabhängige Information zur Arzneitherapie.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 2008; 39: 107nächster Artikel
Kurz und bündig

In Warteposition - ACE-Hemmer Zofenopril (BIFRIL, ZOFENIL)

Berlin-Chemie will in Deutschland einen weiteren, den 14.(!), ACE-Hemmer einführen: Zofenopril (BIFRIL, ZOFENIL) für die Behandlung der leichten bis mittelschweren Hypertonie und des akuten Herzinfarktes - für Indikationen, in denen ACE-Hemmer nachgewiesenermaßen wirksam sind. Im Vergleich zu bewährten ACE-Hemmern wie Captopril (LOPIRIN, Generika) ist Zofenopril allerdings dürftig dokumentiert. Glaubt man den Apothekenpreislisten, wurde Zofenopril am 15. August 2008 in den Handel gebracht (Pharm. Ztg. 2008; 153 [Nr. 33]: 141, 170). Der Hersteller teilt uns jedoch mit, dass "die Ausbietung" davon abhänge, ob die Zofenopril-Präparate "im Rahmen der Rabattverträge durch die Krankenkassen Berücksichtigung finden" (Berlin-Chemie: Schreiben vom 16. Sept. 2008). Offenbar schätzt die Firma die Bedeutung des Produktes gering ein - was sich mit unserer und der Bewertung anderer unabhängiger Pharmazeitschriften deckt (pharma-kritik 2002; 24: 67-8, La Revue Prescrire 2003; 23: 171-3). Wir hoffen, dass keine Krankenkasse dazu beitragen wird, dem überflüssigen Mittel per Rabattvertrag auf den Markt zu helfen, -Red.

© 2008 arznei-telegramm, publiziert am 2. Oktober 2008

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.