Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
arznei-telegramm®Die unabhängige Information zur Arzneitherapie.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 2011; 42: 32 
Netzwerk aktuell

Synkope unter Ulipristalazetat (ELLAONE)

Eine 17-Jährige nimmt den Progesteron-Rezeptormodulator Ulipristalazetat (ELLAONE) zur Notfallkontrazeption ein. Direkt nach der Einnahme entwickelt sich starker Schwindel. Zwei Tage später kommt es zu Blutdruckabfall und Synkope (NETZWERK-Bericht 15.770). Bereits seit Markteinführung ist bekannt, dass unter Ulipristalazetat häufig Schwindel auftritt (a-t 2009; 40: 97-8). Synkope wurde im Juli 2010 als seltene Störwirkung in die Fachinformation aufgenommen (HRA Pharma: Schreiben vom 2. Febr. 2011). Dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) sind aus dem Inland weder zu Ulipristalazetat noch zu dem in gleicher Indikation bewährten Gestagen Levonorgestrel (LEVOGYNON, PIDANA) Verdachtsberichte über Synkope bekannt (BfArM: Schreiben vom 31. Jan. 2011).

© 2011 arznei-telegramm, publiziert am 4. März 2011

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

vorheriger Artikela-t 2011; 42: 32