Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
arznei-telegramm®Die unabhängige Information zur Arzneitherapie.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 1990; Nr.3: 32nächster Artikel
Kurz und bündig

Folsäure-Cobalamin-Leberextrakte gegen Müdigkeitssyndrom: Das "chronische Müdigkeitssyndrom" ist ein kürzlich von den amerikanischen Seuchenzentren in Atlanta definiertes Syndrom mit Minderung der täglichen Aktivität über 50% für mindestens sechs Monate und Ausschluß internistischer, psychiatrischer oder medikamentenbedingter Ursachen. Von verschiedenen fraglichen Therapieverfahren wird häufig Rinderleberextrakt mit Folsäure und Cyanocobalamin (Vitamin B12) injiziert. 14 Patienten gaben während einer zweiwöchigen Plazebo-kontrollierten Doppelblindstudie sowohl nach Plazebo als auch nach dem Leberextraktgemisch eine gleich starke Energiesteigerung an. In einer daran anschließenden freiwilligen offenen Behandlung mit dem Folsäure-Cyanocobalamin-Leberextrakt berichteten die Teilnehmer über eine bedeutende Besserung durch das Verum im Vergleich zur Doppelblindphase. Dies weist auf eine starke Suggestionswirkung des Präparates bei den Patienten hin. Obwohl in-vitro "immunmodulierende" Wirkungen von Leberextrakten beschrieben wurden, fehlt ein Wirksamkeitsnachweis in-vivo für Folsäure-Cyanocobalamin-Leberextrakte gegen das Müdigkeitssyndrom (KASLOW, J. E. et al.: Arch. Intern. Med. 149 [1989], 2501).

© 1990 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

vorheriger Artikela-t 1990; Nr.3: 32nächster Artikel