Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
arznei-telegramm® kennenlernen! Digital, print oder kombiniert.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 1990; Nr.7: 66nächster Artikel
Kurz und bündig

Propranolol (DOCITON u.a.)-induzierte Psychose: In Einzelfällen wird nach abruptem Absetzen von Propranolol über schwere Manie und Psychose berichtet. Ein Patient mit paranoider Schizophrenie entwickelte einen dramatischen Rückfall akustischer Halluzinationen innerhalb von zwei Wochen nach Abbruch der Betablocker-Therapie. Nach erneuter Einnahme von Propranolol klangen die Halluzinationen innerhalb von sechs Tagen ab. Es wird geraten, auch niedrige Propranololdosen ausschleichend abzusetzen (Int. Drug Ther. Newsl. 25 [1990], 24).


© 1990 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

vorheriger Artikela-t 1990; Nr.7: 66nächster Artikel