logo
logo
Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
bildprobeaboarznei-telegramm® - von Ärzten und Apothekern für Ärzte und Apotheker. Unabhängig informiert ohne Einfluss der Pharmaindustrie.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 1991; Nr. 6: 55nächster Artikel
Kurz und bündig

Omeprazol (ANTRA) erhöht Wirksamkeit von Pankreatin (PANKREON u.a.) bei zystischer Fibrose: In einer doppelblinden Plazebo- kontrollierten Cross-over-Studie an Patienten mit zystischer Fibrose wurde der Einfluß des Säureblockers Omeprazol (ANTRA) auf die Fettausscheidung untersucht. Die Patienten hatten anhaltende Fettstühle unter dreimal täglich zwei Pankreatin-Tabletten (PANKREON u.a.) zu je 5.000 Einheiten Lipase. In 14tägigen Behandlungszyklen nahmen neun Patienten dreimal täglich zwei bzw. vier Pankreatin-Tabletten allein oder mit 20 mg Omeprazol pro Tag ein. Die höhere Pankreatindosis von dreimal täglich vier Tabletten (60.000 E Lipase/Tag) in Kombination mit dem Säureblocker halbiert die tägliche Fettausscheidung mit dem Stuhl auf durchschnittlich 11% gegenüber 22% unter täglich 30.000 E Pankreatin bzw. 16% unter 30.000 E Pankreatin plus 20 mg Omeprazol. Der Säureblocker mindert somit die Fettausscheidung mit dem Stuhl, sofern höhere Pankreatindosen eingenommen werden (HEIJERMAN, H. G. et al.: Ann. Int. Med. 114 [1991], 200).


© 1991 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

vorheriger Artikela-t 1991; Nr. 6: 55nächster Artikel