Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
Kein Abonnent? Das arznei-telegramm® finanziert sich ausschließlich über Abonnements.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 1993; Nr.10: 100nächster Artikel
Kurz und bündig

USA – Abstillmittel Bromocriptin (PRAVIDEL, KIRIM) endgültig vor dem "Aus": Abstillmittel wirken nicht besser als das Hochbinden der Brust in Verbindung mit symptomatischer Schmerzlinderung, verursachen aber Krampfanfälle, Psychosen sowie schwere Herz- und Gefäßkomplikationen einschließlich Hirnblutungen. Vor vier Jahren empfahl die US-amerikanische Gesundheitsbehörde FDA den Herstellern, Bromocriptin (PRAVIDEL, KIRIM) und Hormonpräparate nicht mehr zum Beenden der Milchsekretion anzubieten (vgl. a-t 6 [1989], 55). Bis auf Sandoz folgten die Anbieter der Empfehlung. Seither starben in den USA 13 Frauen unter 50 Jahren an Krampfanfällen, apoplektischen Insulten oder anderen schweren Zwischenfällen in Verbindung mit Bromocriptin. Auf Drängen einer Verbraucherorganisation will nun die FDA dem Prolaktinhemmer von Sandoz die Zulassung als Abstillmittel entziehen (Scrip 1855 [1993], 10). In Deutschland stehen entsprechende, von uns vor vier Jahren angemahnte Maßnahmen für die Dopaminagonisten Bromocriptin und Lisurid (DOPERGIN) und das auch gegen Prostatakarzinom angebotene Östrogenpräparat TURISTERON aus.


© 1993 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

vorheriger Artikela-t 1993; Nr.10: 100nächster Artikel