Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
arznei-telegramm® kennenlernen! Digital, print oder kombiniert.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 1994; Nr. 6 : 49nächster Artikel
a-t-aktuell

Metamfepramon (in TEMPIL N, CARDANAT N)-Mißbrauch: Das "Erkältungsmittel" TEMPIL N und das "Antihypotonikum" CARDANAT N enthalten Metamfepramon. Dieses ähnelt in Struktur und Wirkung Amphetaminderivaten. Mißbrauch ist seit Jahren bekannt (a-t 3 [1986], 24; 8 [1988], 76) und veranlaßt nun die Arzneimittelkommission der Deutschen Ärzteschaft zu einer erneuten Warnung (Dtsch. Ärztebl. 91 [1994], C-948). Cave Gefälligkeitsverordnungen.

Uns erreichten drei NETZWERK-Berichte über mißbräuchliche Verwendung Metamfepramon-haltiger Präparate (1368, 1701, 1770). Bei zwei dieser Patienten lösten Dosen von 30 ml bzw. 80 bis 100 ml CARADANAT Tropfen täglich – entsprechend 1,5 g bzw. bis 5 g Metamfepramon – akute psychotische Reaktionen aus. Ein 18jähriger versuchte, CARDANAT-Tropfen intravenös zu applizieren.


© 1994 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

vorheriger Artikela-t 1994; Nr. 6 : 49nächster Artikel