Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
Kein Abonnent? Das arznei-telegramm® finanziert sich ausschließlich über Abonnements.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 1996; Nr. 3: 30nächster Artikel
Kurz und bündig

INSTILLAGEL kann Urinbefunde verfälschen: INSTILLAGEL, ein steriles Gleitmittel für Urinkatheter, enthält neben dem Lokalanästhetikum Lidokain die Desinfektionsmittel Chlorhexidindiglukonat, Methyl- und Propyl-4-Hydroxybenzoat. Neben einer möglichen Allergisierung können die mit dem Katheterurin ausgeschwemmten Desinfektionsmittel das bakteriologische Ergebnis von Urinuntersuchungen verfälschen. Die Empfehlung des Herstellers, dem Harn oberflächenaktive Substanzen zur Inaktivierung der Desinfektionsmittel zuzumischen oder die Probe gar zu filtrieren, ist völlig praxisfern. Eine Senkung der Infektionsrate durch die beigefügten antimikrobiellen Wirkstoffe läßt sich bisher nicht eindeutig belegen (F. DASCHNER). Wegen Keimverschleppung ist die diagnostische Blasenkatheterisierung möglichst zu vermeiden. Mittelstrahlurin bringt im allgemeinen zuverlässige Ergebnisse (a-t 2 [1994], 19).


© 1996 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

vorheriger Artikela-t 1996; Nr. 3: 30nächster Artikel