Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
arznei-telegramm® kennenlernen! Digital, print oder kombiniert.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 1996; Nr. 4: 39nächster Artikel
Netzwerk aktuell

Hyperglykämisches Koma unter Clozapin (LEPONEX): Ein übergewichtiger 39jähriger mit Fettstoffwechselstörung erhält seit 1992 wegen endogener Psychose das Reserveneuroleptikum Clozapin (LEPONEX). Der Blutzucker liegt im Normbereich. Ende 1995 erkrankt der Patient an Gastroenteritis. Eine Woche darauf wird er im hyperosmolaren diabetischen Koma stationär aufgenommen. Der Blutzucker liegt über 2.000 mg/dl. Radiologisch läßt sich eine Pneumonie nachweisen, außerdem besteht bei Dehydratation ein prärenales Nierenversagen. Unter intensiv-medizinischen Maßnahmen einschließlich Dialyse, Langzeit-Beatmung und Insulin-Therapie normalisieren sich Lungen- und Nierenfunktion. Im weiteren Verlauf liegt der Blutzucker auch ohne Insulin im Normbereich. Der Patient wird nach mehreren Wochen ohne spezifische Behandlung und ohne Weiterverordnung von Clozapin entlassen. Der HbA1-Wert ist bei einer späteren ambulanten Kontrolle normal (BREMER MODELL/NETZWERK-Bericht 8471). Hyperglykämien unter Clozapin sind in der Literatur beschrieben (KAMRAN, A. et al.: Am. J. Psychiatr. 151 [1994], 1395; KOVAL, M. S. et al.: Am. J. Psychiatr. 151 [1994], 1520) und in der Rote Liste 1996 erwähnt (71 175). Über Auslösemechanismen und den Einfluß akuter Infekte fehlen gesicherte Vorstellungen.


© 1996 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

vorheriger Artikela-t 1996; Nr. 4: 39nächster Artikel