Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
Das Rezept, um stets auf dem Laufenden zu sein. Unabhängig informiert durch das arznei-telegramm®.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 1997; Nr. 10: 108nächster Artikel
Netzwerk aktuell

Entzündliche Darmerkrankungen unter hormoneller Kontrazeption: Eine 18-jährige aus Süddeutschland verhütet seit knapp einem Jahr mit LEIOS (Ethinylestradiol plus Levonorgestrel), als sich mit Bauchschmerzen und Diarrhoe der schleichende Beginn einer Colitis ulcerosa bemerkbar macht. Vier Monate später stellt der behandelnde Arzt die Diagnose. Das gesamte Kolon ist befallen (NETZWERK-Bericht 9138). Seit den 70er Jahren legen verschiedene Berichte einen möglichen Zusammenhang zwischen entzündlichen Darmerkrankungen und hormoneller Empfängnisverhütung nahe. Nach einer Metaanalyse erkranken "Pillen"-Anwenderinnen etwa 1 1/2-mal so häufig an M. CROHN wie Frauen, die keine Kontrazeptiva einnehmen. Für die Colitis ulcerosa soll das Risiko mit etwa 30% ebenfalls gering erhöht sein (GODET, P. G. et al.: Gut 37 [1995], 668).


© 1997 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

vorheriger Artikela-t 1997; Nr. 10: 108nächster Artikel