Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
Bis zu 36 CME-Punkte pro Jahr für Ärzte und 12 Fortbildungspunkte für Apotheker mit dem arznei-telegramm®.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 2000; 31: 71nächster Artikel
Netzwerk aktuell

Abhängig vom Analgetikum Flupirtin (KATADOLON u.a.)? Ein Internist berichtet uns über zwei Patienten, die ursprünglich wegen Muskelverspannungen Flupirtin (KATADOLON u.a.) erhalten. Inzwischen nehmen beide das Analgetikum seit Jahren ein, obwohl wegen des Verdachts auf Leberschädlichkeit die Anwendung auf maximal vier Wochen begrenzt sein sollte (a-t 2000; 31: 30). Bei einem Tagesverbrauch von drei bis vier Kapseln vermutet der behandelnde Arzt eine Arzneimittelabhängigkeit (NETZWERK-Berichte 10.764, 10.765). Bei vier der bislang fünf Verdachtsberichte zu einer Flupirtin-Abhängigkeit sind Patienten mit Suchtanamnese betroffen (8.654, 8.853, 8.868, 10.764). Auch Asta Medica AWD liegen Berichte zu "Einzelfällen" mit Abhängigkeit oder Missbrauch vor (Asta Medica AWD: Schreiben vom 26. Juli 2000). Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte überblickt fünf entsprechende Meldungen (Schreiben vom 1. Aug. 2000).

© 2000 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.