Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
Kein Abonnent? Das arznei-telegramm® finanziert sich ausschließlich über Abonnements.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikelblitz-a-t 18.10.2000nächster Artikel
blitz-a-t
budget schonen mit esomeprazol (nexium mups)?

In a-t 2000; 31: 82-3 bewerten wir den neuen Protonenpumpenhemmer Esomeprazol (NEXIUM MUPS). Da die Firma uns die Preise für die Omeprazol (ANTRA u.a.)-Variante NEXIUM bis Drucklegung nicht vorab mitgeteilt hatte, holen wir dies jetzt nach.

Bei Verordnung einer Packung (OP) mit 60 Tabletten sind aufzuwenden:

Esomeprazol:
142,38 DM/Monat für NEXIUM MUPS 40 mg (OP: 284,76 DM)
96,27 DM/Monat fuer NEXIUM MUPS 20 mg (OP: 192,54 DM)

Omeprazol:
147,43 DM/Monat für ANTRA MUPS 20 mg (OP: 294,86 DM)
82,99 DM/Monat fuer OMEBETA 20 Kps (OP: 165,98 DM)

Die Behandlung der erosiven Refluxoesophagitis mit 40 mg Esomeprazol (NEXIUM MUPS 40), der für diese Indikation empfohlenen Dosis, kostet somit im Monat 142,38 DM. Nahezu identische Kosten entstehen für die bei Omeprazol gebräuchliche Standarddosis von 20 mg, wenn das Original ANTRA MUPS 20 (147,43 DM/Monat) verordnet wird. Gegenüber einem preiswerten Nachfolge-Präparat wie OMEBETA 20 mg (82,99 DM/Monat) verteuert Esomeprazol die Therapie jedoch um mehr als 70%.

Für 20 mg Esomeprazol, der für alle anderen Indikationen zugelassenen Dosis, sind monatlich 96,27 DM aufzuwenden. Verglichen mit 20 mg Omeprazol lassen sich bei Verwendung von ANTRA MUPS zwar 35% einsparen. Preiswerte Omeprazol-Nachfolger bleiben aber die günstigere Variante: Sie kosten 14% weniger als die Pseudoinnovation.

ÜBRIGENS: Die Preise für Omeprazol-Nachfolge-Präparate unterscheiden sich heute nur noch um Pfennige. Beispielsweise liegen sie für eine 60er OP zu 20 mg zwischen 165,98 DM und 166,80 DM. Sie können also ein Nachfolge-Präparat einer Firma Ihres Vertrauens wählen.

Desogestrel- und Gestoden-haltige Pillen der so genannten dritten Generation müssen endlich verboten werden.

 
© Redaktion arznei-telegramm
blitz-a-t 18. Oktober 2000

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

vorheriger Artikelblitz-a-t 18.10.2000nächster Artikel