Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
arznei-telegramm®Die unabhängige Information zur Arzneitherapie.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 2001; 32: 27nächster Artikel
Kurz und bündig

Roxithromycin preiswerter - jetzt Nachfolgepräparate für RULID/ROXIGRÜN: In seiner therapeutischen Wirksamkeit ist das Makrolid Roxithromycin (RULID u.a.; siehe auch Seite 26) dem gut erprobten Erythromycin (ERYTHROCIN u.a.) nicht überlegen. Von Vorteil sind jedoch längere Wirkdauer und bessere Bioverfügbarkeit und die dadurch mögliche einmal tägliche Einnahme. Die Magen-Darm-Verträglichkeit ist besser (a-t 1997; Nr. 11: 113-5). RULID nimmt in Deutschland mit 2,2 Mio Verordnungen im Wert von 107 Mio DM Rang 1 der meist verordneten Antibiotika des Jahres 1999 ein (SCHWABE, U., PAFFRATH, D.: "Arzneiverordnungs- Report 2000", Springer, 2001, Berlin, Seite 106). Nach Ablauf des Patents stehen jetzt preiswertere Nachfolgepräparate zur Verfügung. Die Anbieter scheinen sich jedoch bereits auf ein gemeinsames Preisniveau (70% vom Festbetrag) geeinigt zu haben, -Red.

© 2001 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.