Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
arznei-telegramm®Die unabhängige Information zur Arzneitherapie.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 2002; 33: 22nächster Artikel
Kurz und bündig

Zahl der Toten in Verbindung mit Cerivastatin (LIPOBAY) auf das Doppelte gestiegen: Ein halbes Jahr nach weltweiter Marktrücknahme des CSE-Hemmers Cerivastatin (LIPOBAY; a-t 2001; 32: 88-9) korrigiert die Bayer AG die Zahl der Geschädigten deutlich nach oben: Derzeit sind der Firma etwa 100 Todesfälle durch Rhabdomyolyse in Verbindung mit Cerivastatin bekannt sowie etwa 1.600 Patienten mit nicht tödlichem Muskelzerfall. Anwälte versuchen, die Interessen der Cerivastatin-Geschädigten in einer Gruppenklage im US-Bundesstaat Minnesota zu bündeln (Scrip 2002, Nr. 2714: 6).

© 2002 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.