Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
arznei-telegramm®Die unabhängige Information zur Arzneitherapie.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 2004; 35: 72nächster Artikel
Vorsicht Desinformation

SORTIS BILLIGER ALS SIMVASTATIN?

Immer wieder wird von der Firma Parke Davis behauptet, 10 mg SORTIS seien 40 mg Simvastatin gleichwertig und damit in Form einer halben Tablette 20 mg SORTIS sogar billiger! Rechnerisch stimmt das, aber gilt das auch für die Wirkung?

Dr. med. W. SCHWINZER (Facharzt für Allgemeinmedizin)
D-37441 Bad Sachsa
Interessenkonflikt: keiner

Die Rechnung "stimmt" nur dann, wenn eine halbe Tablette SORTIS 20 mg mit einer ungeteilten Tablette Simvastatin 40 mg verglichen wird. Wenn auf beiden Seiten ungeteilte Tabletten verwendet werden oder auf beiden Seiten geteilt wird, sind Simvastatin-Generika jedesmal günstiger. So kostet bezogen auf Packungen mit 100 Tabletten eine halbe Tablette SIMVAHEXAL 80 mg 0,68 € im Vergleich zu 0,75 € für eine halbe Tablette SORTIS 20 mg:

SORTIS hat anders als beispielsweise SIMVAHEXAL keine Teilungskerbe. In einer schriftlichen Stellungnahme der Firma wird eine Teilung von SORTIS "nicht empfohlen", da "toxische Abbauprodukte" nicht ausgeschlossen werden können (Schreiben der Pfizer GmbH, Anfang 2003).

40 mg Simvastatin und 10 mg Atorvastatin senken in Studien LDL-Cholesterin um durchschnittlich 30-40%. Klinische Gleichwertigkeit von Atorvastatin mit Simvastatin ist nicht nachgewiesen. Simvastatin ist umfangreicher geprüft und hat bei stabiler koronarer Herzkrankheit die besseren Nutzenbelege. Im Gegensatz zu Atorvastatin ist für Simvastatin eine lebensverlängernde Wirksamkeit belegt (a-t 2004; 35: 56-9), -Red.

© 2004 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.