Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
Bis zu 36 CME-Punkte pro Jahr für Ärzte und 12 Fortbildungspunkte für Apotheker mit dem arznei-telegramm®.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 2004; 35: 141nächster Artikel
Kurz und bündig

Atemberaubende Preiserhöhung für Asthmainhalat BUDIAIR: Mit Umbenennung des Budesonid-Dosieraerosols BUDIAIR in BUDIAIR FCKW-frei (die Treibgaszusammensetzung wurde dabei nicht verändert) erhöht Asche Chiesi im Oktober 2004 die Herstellerabgabepreise der Klein- bzw. Großpackungen von BUDIAIR Dosieraerosol um 88% bzw. 49%. Damit steigen die Apothekenverkaufspreise um 60% bzw. 40% (s. Tabelle). Das einzige Vergleichspräparat (BUDES N Dosieraerosol, Hexal) - zuvor nur etwa 4% preisgünstiger - ist jetzt in der Apotheke 31% bzw. 40% preiswerter als BUDIAIR. Mit 7,3 Millionen € macht BUDIAIR 25% des Jahresumsatzes von Asche Chiesi aus. Durch die drastische Preiserhöhung scheint sich die Firma eine Umsatzsteigerung für BUDIAIR auf 13 Millionen €/Jahr zu erhoffen. Andere Firmen erhöhen ebenfalls kräftig: BUDESONID AL Pulverinhalat kostet in den Apotheken jetzt bis 71% mehr (Preis der Doppelpackung von 49,49 € auf 84,45 € erhöht).

© 2004 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.