Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
arznei-telegramm®Die unabhängige Information zur Arzneitherapie.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 2009; 40: 17nächster Artikel
Nachwirkungen

Nachwirkungen

Der europäische Anbieter des HPV-Impfstoffes GARDASIL Sanofi Pasteur MSD hat die im a-t 2009; 40: 15 beanstandete falsche Definition einer der vielen Studienuntergruppen korrigiert und das peinliche Versehen mit der Namensgleichheit der beiden Populationen begründet (Sanofi Pasteur MSD: Korrektur zur Stellungnahme SPMSD vom 22. Jan. 2009, zu finden unter http://www.impfservice.de/ impfung/). Dieses Problem ist jedoch hausgemacht und soll unseres Erachtens verschleiern, dass die in Fachinformation und Medien häufig zitierte Wirksamkeit von 46,1% hinsichtlich der Verringerung höhergradiger Zervixdysplasien in einer nachträglich geschaffenen Untergruppe errechnet wurde und daher keinen validen Nutzenbeleg darstellt (a-t 2009; 40: 1).

© 2009 arznei-telegramm, publiziert am 13. Februar 2009

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.