Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
Das Rezept, um stets auf dem Laufenden zu sein. Unabhängig informiert durch das arznei-telegramm®.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 2011; 42: 108nächster Artikel
Kurz und bündig

Bevacizumab (AVASTIN) - Zulassung für Brustkrebs in den USA und in Kanada zurückgezogen

Der monoklonale Maus-Mensch-Antikörper Bevacizumab (AVASTIN) hat nach längerem Verfahren (a-t 2010; 41: 80-1) nun in den USA die Zulassung für die Therapie bei Brustkrebs verloren. Potenziell lebensbedrohlichen Nebenwirkungen stehen keine Belege für einen Nutzen im Sinne einer Verzögerung des Tumorwachstums, einer Verbesserung der Lebensqualität oder einer Verlängerung des Überlebens gegenüber (FDA: Presseerklärung vom 18. Nov. 2011; http://www.fda.gov/NewsEvents/Newsroom/PressAnnouncements/2011/ucm280536.htm). Auch Health Canada zieht die Zulassung bei Brustkrebs zurück (Health Canada: Presseinformation vom 28. Nov. 2011; http://www.hc-sc.gc.ca/ahc-asc/media/advisories-avis/_2011/2011_159-eng.php).

© 2011 arznei-telegramm, publiziert am 2. Dezember 2011

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.