Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
arznei-telegramm® kennenlernen! Digital, print oder kombiniert.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 2011; 42: 109-110nächster Artikel
Netzwerk aktuell

WENN DER PNEUMOKOKKEN-KONJUGAT-IMPFSTOFF PREVENAR 13 AUSFLOCKT

In mehreren Fertigspritzen des Pneumokokken-Konjugatimpfstoffs PREVENAR 13 lösten sich in den letzten Monaten Flocken erst nach 10-minütigem Schütteln auf, in einer Fertigspritze auch nach 15-minütigem Schütteln nicht, berichtet ein Facharzt für Pädiatrie (NETZWERK-Bericht 15.976). Laut Pfizer sollen Meldungen zu Agglomeraten, die sich auch nach kräftigem Schütteln nicht auflösen, "sehr selten" sein. Um eine für die Anwendung nötige homogene Suspension zu erhalten, könne es sich positiv auswirken, den Impfstoff 15 bis 30 Minuten vor der Applikation aus dem Kühlschrank zu nehmen. Agglomerate, die durch falsche Lagerung bei Temperaturen unter 2° C und insbesondere beim Einfrieren entstehen, lassen sich nur sehr schwer beziehungsweise gar nicht mehr resuspendieren.1 Nach versehentlichem Einfrieren ist der Impfstoff - wie bei anderen Vakzinen - ohnehin zu verwerfen.2 Der Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK) liegen aus 2011 sieben Meldungen von Apotheken über nicht durch Schütteln behebbares Ausflocken von PREVENAR 13 vor. 2010 waren es 10 Meldungen, von denen fünf im Labor bestätigt wurden.3 Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) überblickt zwei Berichte über Ausflockungen von PREVENAR 13. Untersuchungen dazu dauern noch an.4

1 Pfizer: Schreiben vom 21. Okt. 2011
2 Wyeth Pharmaceuticals Inc.: US-amerikanische Produktinformation PREVENAR 13, Stand Febr. 2011
3 AMK: Schreiben vom 26. Okt. 2011
4 PEI: Schreiben vom 26. Okt. 2011

© 2011 arznei-telegramm, publiziert am 2. Dezember 2011

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

vorheriger Artikela-t 2011; 42: 109-110nächster Artikel