logo
logo
Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
bildprobeaboarznei-telegramm®Die unabhängige Information zur Arzneitherapie.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 2015; 46: 2-4nächster Artikel
Neu auf dem Markt

LEDIPASVIR PLUS SOFOSBUVIR (HARVONI) GEGEN HEPATITIS C

Mit der Fixkombination aus Ledipasvir plus Sofosbuvir (HARVONI) ist seit Dezember 2014 eine weitere Interferon-freie Therapie der chronischen Hepatitis C Erwachsener im Handel.1 Ledipasvir ist der zweite verfügbare Hemmer des viralen Nichtstrukturproteins 5A (NS5A) nach Daclatasvir (DAKLINZA; a-t 2014; 45: 89-91), das in der zugelassenen freien Kombination mit dem ebenfalls erst seit 2014 auf dem Markt befindlichen RNA-Polymerasehemmer Sofosbuvir (SOVALDI; e a-t 4/2014 und a-t 2014; 45: 33-4) aber nur an wenigen Patienten untersucht ist. Verwendet werden darf die neue Fixkombination bei dem hierzulande häufigsten Hepatitis-C-Virus Genotyp 1 oder dem selteneren Genotyp 4 als alleinige Behandlung bei Patienten ohne oder mit kompensierter Leberzirrhose sowie zusätzlich mit Ribavirin (COPEGUS, REBETOL, Generika) bei dekompensierter Zirrhose bzw. vor oder nach Lebertransplantation.1 Erstmals ist damit eine Interferon-freie Behandlung explizit bei dekompensierter Zirrhose sowie nach Lebertransplantation zugelassen. Die empfohlene Behandlungsdauer liegt - abhängig von verschiedenen Faktoren - zwischen 8 und 24 Wochen. Beim hierzulande zweithäufigsten Genotyp 3 darf die Kombination nur mit Ribavirin für 24 Wochen und nur bei Zirrhose oder Versagen einer vorherigen Behandlung angewendet werden.1  mehr 

© 2015 arznei-telegramm, publiziert am 23. Januar 2015

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.